PH

Der Trockenshampoo Test
Ist das Trendprodukt Trockenshampoo alltagstauglich?

Die ganze Nacht für die morgendliche Prüfung in Universität gelernt oder einfach verschlafen und nicht genügend Zeit für Dusche, Föhnen und Styling. Zeit für Abhilfe aus der Flasche: Trockenshampoo.
Bei diesem Produkt handelt es sich um eine pulverförmige Substanz, welche zum Teil mit Duftstoffen angereichert werden. Mit Hilfe dieser Substanz können Haare ohne Verwendung von Wasser gereinigt werden, sodass im Vorher- Nachher-Vergleich eine „frisch gewaschen“ Effekt entsteht. Das Pulver absorbiert dabei das auf Kopfhaut gebildete Fett, welches sich im Haar niederlässt. Es kann bereits nach kurzem Einwirken problemlos und rückstandslos aus dem Haar gebürstet werden.
Im Vergleich der heutigen Trockenshampoos mit denen aus vergangenen Jahrzehnten sieht man, dass sich einiges getan hat. Wurde den Produkten, die nur in begrenzter Auswahl zur Verfügung standen, damals nachgesagt, dass Sie in dunklem Haar nach schuppenartige Spuren hinterlassen und die Anwendung inklusive einmassieren dem Duschen zeitlich gleich kommt, so sieht Funktionalität und Anwendung von Trockenshampoo heute anders aus.
Mittlerweile ist Trockenshampoo auch bei führenden Stylisten und Beauty Bloggern wie selbstverständlich im Einsatz. Die Shampoos werden häufig auf Stärkebasis (beispielsweise Reisstärke) hergestellt und mit pflegenden Wirkstoffen angereichert, so enthalten einige Produkte beispielsweise Arganöl. Auf diese Weise wird dem Haar nicht nur der für eine gepflegte Erscheinung nötige „gewaschen“ Effekt zuteil, sondern zusätzlich auch eine angenehme Frische verliehen. Des Weiteren enthalten einige Produkte in unserem Trockenshampoo Test integrierte Farbpartikel in verschiedenen Colorationen, welche die Farbintensität der Haare bewahren sollen, ohne dabei die Strahlkraft zu ermatten.

Wie wirkt das Trockenshampoo im Test?

Haare die aussehen als wären Sie frisch gewaschen und geföhnt worden, kein Problem. Den Grundstoff für das Trockenshampoo bildet „Silicat“, dieser ist in der Lage dem Haar überschüssiges Fett zu entziehen. Haben die Shampoos früher weiße Silicat-Spuren hinterlassen, so sind die heutigen Produkte in der Lage ohne Rückstände zu wirken, da überschüssiger Talg, der sonst im Haaransatz oder auf der Kopfhaut Ablagerungen gebildet hat, heute vom Haar vollständig „aufgesaugt“ wird. Speziell Shampoos die nicht nur auf Silicat Basis erzeugt werden, sondern zusätzlich noch Alkohol enthalten, erhalten dadurch eine Verstärkung der Absorbtion.
Warum sollte man Trockenshampoo in Anwendung nehmen?
Einen unbestreitbaren Vorteil bietet Trockenshampoo natürlich, wenn man auf Reisen ist und mangels Wasser nicht vernünftig duschen bzw. die Haare waschen kann. Hier kann Trockenshampoo ein wertvoller Begleiter sein, um stets frisch auszusehen. Auch im Alter oder bei körperlichen Einschränkungen, wenn das tägliche Duschen nicht mehr zum morgendlichen Ritual gehört, kann mittels der der Produkte aus unserem Trockenshampoo Test Abhilfe geschaffen werden.
Natürlich bietet Trockenshampoo jedoch keinen vollständigen und gänzlichen Ersatz für die Haarpflege mit Wasser. So wird das Haar bei einer richtigen Haarwäsche durch Conditioner / Spülungen, Haarkuren und Pflegesprays durch deren nährende, glättende und pflegende Wirkstoffe deutlich stärker gekräftigt. Eine Pflege in diesem Maße stellen die Produkte aus dem Trockenshampoo Test nicht bereit, aber es ist ein idealer Ersatz für die oben genannten Produkte, wenn es mal „schnelle gehen muss“ oder den Haaren einfach ein wenig Schonung zuteil werden soll.